Download Analyse ausgewählter Problemstellungen der Organisations- by Tobias Hiller PDF

By Tobias Hiller

In den letzten Jahrzehnten ist die kooperative Spieltheorie als Analyseinstrument, mit dessen Hilfe das Handeln von Wirtschaftssubjekten untersucht werden kann, immer wichtiger geworden. Tobias Hiller analysiert mit Hilfe der kooperativen Spieltheorie, wie Unternehmenshierarchien auf die Entlohnung und Allokation der Mitarbeiter wirken, welchen Anteil Arbeitgeber und Arbeitnehmer von den durch Humankapitalinvestitionen generierten Erlösen erhalten und wie verschiedene Arbeitsmarktvariablen auf die Lohnentwicklung in Deutschland wirken. Zudem entwickelt der Autor eine Maßzahl für die Macht der Eigentümer in Kapitalgesellschaften.

Show description

Read Online or Download Analyse ausgewählter Problemstellungen der Organisations- und Personalwirtschaft mit Hilfe der kooperativen Spieltheorie PDF

Best german_15 books

Erwerb von Modellierungskompetenzen: Empirischer Vergleich eines holistischen und eines atomistischen Ansatzes zur Förderung von Modellierungskompetenzen

Der Erwerb von mathematischen Modellierungskompetenzen ist in Deutschland seit deren Festschreibung in den Bildungsstandards für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Stufen verpflichtend. Susanne model vergleicht im Rahmen des Interventionsprojekts ERMO einen ganzheitlichen und einen zergliedernden Modellierungsansatz zur Förderung von Modellierungskompetenzen empirisch miteinander.

Auf dem Weg zu nachhaltigen Bildungslandschaften: Lokale Netzwerke erforschen und gestalten

Die AutorInnen präsentieren ein außergewöhnlich breites Spektrum an wissenschaftlichen Studien und praxisorientierten Einblicken zu einem hochaktuellen Thema: der Entstehung von Bildungslandschaften im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Sammelband integriert Beiträge von WissenschaftlerInnen und PraxisakteurInnen, die unter anderem zeigen, dass Soziale Netzwerkanalysen einen maßgeblichen Beitrag für die Praxis erbringen können, indem sie Stärken und Schwächen der Netzwerke aufzeigen.

Fahrerassistenzsysteme und Effiziente Antriebe

Fahrerassistenzsysteme haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und sind fester Bestandteil heutiger cars aller Fahrzeugklassen. Eine Darstellung des heutigen Stands der Technik sowie neuster Entwicklungen werden in diesem Fachbuch zusammengestellt. Der realistische Reifegrad einzelner Komponenten zur Unterstützung des Fahrers verlangt den detaillierten Blick in einzelne Komponenten sowie die dazu gehörende Elektronik.

Additional resources for Analyse ausgewählter Problemstellungen der Organisations- und Personalwirtschaft mit Hilfe der kooperativen Spieltheorie

Example text

10) Die Brutto-Auszahlung wHl (Q> y> V> z [l]) ist jener Betrag, den l erhalten würde, wenn er nichts an seinen direkten Vorgänger abführen muss. Wird dieser Betrag mit 1 zl multipliziert, ergibt sich die Netto-Auszahlung und somit die wH-Auszahlung des Spielers. 4. 11 denieren zudem die Auszahlung eines Spielers l induktiv, da wHl (Q> y> V> z [l]) = Shl (Q> y) falls V (l) = >= Für die Spieler auf der untersten Ebene ist die Brutto-Auszahlung als deren Shapley-Zahlung festgelegt. Damit kann die Brutto- und die NettoAuszahlung der Spieler auf der nächsthöheren Ebene bestimmt werden etc.

3. Unterscheidung von conjunctive und disjunctive approach HC-Lösungskonzepts, skizziert wird, stammt von Gilles et al. (1992). Die Axiomatisierung des Konzepts ndet sich in van den Brink/Gilles (1996, S. ). Die Anwendung des Konzepts auf die Analyse vertikaler Lohndierenzen in Unternehmen erfolgt durch van den Brink (2008). Neben diesem Ansatz entwickelt van den Brink (1997) ein Lösungskonzept, das HD-Lösungskonzept, bei dem ein Spieler l nur die Zustimmung aller Spieler in einem Pfad W (l0 > l) benötigt, um produktiv sein zu können (der so genannte disjunctive approach).

Die Spieler 1 und 3 können nur dann kommunizieren bzw. zusammenarbeiten, wenn Spieler 2 vorhanden ist. Alle Spieler, die direkt oder indirekt mit Hilfe eines Pfads verbunden sind, bilden eine Komponente. 4. ä. Die Partition auf der Spielermenge Q , die durch O geschaen wird, wird mit Q \O bezeichnet (vgl. Myerson, 1977, S. 226). Besteht ein Netzwerk aus nur einer Komponente, so wird es als verbunden bezeichnet; alle Spieler können miteinander kommunizieren. Im folgenden Abschnitt wird das Myerson-Lösungskonzept vorgestellt.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 23 votes