Download 50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie by Joanne Baker, Bernhard Gerl PDF

By Joanne Baker, Bernhard Gerl

Eine Entdeckungsreise durch unser Universum – vom Urknall bis zur Astrobiologie

Planeten

Das heliozentrische Weltbild

Keplers Gesetze

Newtons Gravitationsgesetz

Newtons Theorie der Optik

Das Teleskop

Fraunhofer-Linien

Der Doppler-Effekt

Parallaxe

Die große Debatte

Olbers‘ Paradoxon

Die Hubble-Konstante

Die kosmische Entfernungsleiter

Der Urknall

Der kosmische Mikrowellen-Hintergrund

Die Nukleosynthese im Urknall

Antimaterie

Dunkle Materie

Die kosmische Inflation

Dunkle Energie

Machs Prinzip

Die Spezielle Relativitätstheorie

Die Allgemeine Relativitätstheorie

Schwarze Löcher

Teilchenastrophysik

Das Higgs-Boson

Die String-Theorie

Das anthropische Prinzip

Die Hubble-Klassifikation für Galaxien

Galaxiehaufen

Großräumige Strukturen

Radioastronomie

Quasare

Kosmischer Röntgenhintergrund

Supermassereiche Schwarze Löcher

Die Entwicklung von Galaxien

Gravitationslinsen

Die Klassifikation von Sternen

Die Entwicklung

Die Geburt eines Sterns

Der Tod eines Sterns

Pulsare

Gammablitze

Veränderlichkeit

Die Sonne

Exoplaneten

Die Entstehung des Sonnensystems

Monde

Astrobiologie

Das Fermi-Paradoxon

_____

Seit Jahrtausenden blicken die Menschen staunend zum Nachthimmel, sie haben die Bewegungen der Planeten verfolgt und versucht, unseren Platz im Universum zu erklären. Doch erst in unserer Zeit sind die tatsächlichen Ausmaße des Kosmos, seine erstaunliche Vielfalt und bemerkenswerte Fremdheit wirklich deutlich geworden. Die Geschwindigkeit und Raffinesse neuer wissenschaftlicher Entdeckungen sind atemberaubend, aber die Durchbrüche sind oft schwer verständlich und ihre Auswirkungen kaum abzusehen.

In 50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie erklärt Joanne Baker klar und prägnant die wichtigen Konzepte, großen Entdeckungen und neuesten Theorien der Astrophysiker, darunter:

die Grundprinzipien der Astronomie, vom Heliozentrismus bis zu Newtons Theorie der Optik

den Aufbau des Universums, seine Entstehung und Entwicklung

die Schlüsselkonzepte der Kosmologie, etwa die Relativitätstheorie, supermassereiche schwarze Löcher und „Multiversen“

die jüngsten Entwicklungen im Verständnis von Quasaren, Exoplaneten und Astrobiologie

Mit seinem breiten Themenbogen – von weißen Zwergen bis zur dunklen Energie, vom Urknall bis zum Sternentod, von Newtons Gravitationsgesetz bis zum kosmischen Mikrowellen-Hintergrund – ist dieses Buch die perfekte Einführung in die Fundamente und das Weltbild der modernen Astronomie und Kosmologie. Es beschreibt die Forschungen, die unser heutiges Verständnis von unserem Platz im Universum prägen und die zum nächsten großen Durchbruch führen könnten – der Entdeckung von Leben jenseits der Erde.

Weitere Bände der Reihe:

50 Schlüsselideen Mathematik

50 Schlüsselideen Physik

50 Schlüsselideen Genetik

50 Schlüsselideen Philosophie

50 Schlüsselideen Psychologie

50 Schlüsselideen Management

50 Schlüsselideen Religion

50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft

50 Schlüsselideen Literatur

50 Schlüsselideen der Menschheit

Show description

Read Online or Download 50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie PDF

Best german_15 books

Erwerb von Modellierungskompetenzen: Empirischer Vergleich eines holistischen und eines atomistischen Ansatzes zur Förderung von Modellierungskompetenzen

Der Erwerb von mathematischen Modellierungskompetenzen ist in Deutschland seit deren Festschreibung in den Bildungsstandards für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Stufen verpflichtend. Susanne model vergleicht im Rahmen des Interventionsprojekts ERMO einen ganzheitlichen und einen zergliedernden Modellierungsansatz zur Förderung von Modellierungskompetenzen empirisch miteinander.

Auf dem Weg zu nachhaltigen Bildungslandschaften: Lokale Netzwerke erforschen und gestalten

Die AutorInnen präsentieren ein außergewöhnlich breites Spektrum an wissenschaftlichen Studien und praxisorientierten Einblicken zu einem hochaktuellen Thema: der Entstehung von Bildungslandschaften im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Sammelband integriert Beiträge von WissenschaftlerInnen und PraxisakteurInnen, die unter anderem zeigen, dass Soziale Netzwerkanalysen einen maßgeblichen Beitrag für die Praxis erbringen können, indem sie Stärken und Schwächen der Netzwerke aufzeigen.

Fahrerassistenzsysteme und Effiziente Antriebe

Fahrerassistenzsysteme haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und sind fester Bestandteil heutiger vehicles aller Fahrzeugklassen. Eine Darstellung des heutigen Stands der Technik sowie neuster Entwicklungen werden in diesem Fachbuch zusammengestellt. Der realistische Reifegrad einzelner Komponenten zur Unterstützung des Fahrers verlangt den detaillierten Blick in einzelne Komponenten sowie die dazu gehörende Elektronik.

Extra info for 50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie

Sample text

Die Definition der Rotverschiebung, z Rot- und Blauverschiebungen werden über die proportionale Änderung der emittierten Wellenlänge (oder Frequenz) eines Objekts ausgedrückt. Astronomen verwenden dafür das einheitenlose Symbol z, wobei das Verhältnis von beobachteter zu emittierter Wellenlänge gleich 1 + z ist. Derartig definierte Rotverschiebungen können als Abkürzung für die Entfernung eines astronomischen Objekts verwendet werden. Die Wellenlänge einer Galaxie mit z = 1 er- scheint uns zum Beispiel doppelt so groß, wie die tatsächlich emittierte.

Das Licht von Galaxien ist also deshalb zu niedrigeren Frequenzen verschoben, weil die Wellen immer weiter reisen müssen, um uns zu erreichen. Daher erscheinen auch Galaxien, die weiter entfernt sind, röter als näher gelegene. Genau genommen ist diese kosmologische Rotverschiebung etwas anderes als der Doppler-Effekt, da sich die Galaxien nicht wirklich von der Stelle bewegen; sie bleiben immer in der gleichen Umgebung, es ist der zwischen uns und ihnen liegende Raum, der sich dehnt. Doppler hat zwar erkannt, dass die Blau- und Rotverschiebung für Astronomen nützlich sein könnte, doch er wäre überrascht gewesen, wenn er erfahren hätte, zu welchem Bild des Universums seine Entdeckung geführt hat.

Ein Haufen zahlreicher einzelner Sterne ist. Grad werden weiter in 60 Bogenminuten (Ј) Über die Verteilung der Sterne im dreidiund diese jeweils noch einmal in 60 Bogenmensionalen Raum hat sich selbst der Philosekunden (Љ) unterteilt. Also hat ein Grad soph Immanuel Kant Gedanken gemacht. In 3600 Bogensekunden. einer Veröffentlichung aus dem Jahr 1755 vermutete er, dass die Sterne der Milchstraße in einer großen Scheibe arrangiert sind, zusammengehalten von der Gravitationskraft, genau wie die Planeten unseres Sonnensystems in einer Ebene um die Sonne kreisen.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 27 votes